Strecke und Stake-Out

Das CaniX-Rennen (VDSV) CAPITALCROSS 2021 wird auf dem Gelände und in den Wäldern um den Jakobs-Hof in Beelitz ausgetragen. Das Stake-Out bietet ausreichend Platz für alle angemeldeten Teams. Das optional buchbare Musher-Essen wird in Form von Tellergerichten ausgegeben. Ausreichend stationäre Toiletten sind vorhanden, auch Duschen können vor Ort genutzt werden. Alle Teilnehmer haben sich strikt an die Hygiene-Vorschriften sowie die Vorschrift zum Tragen eines MNS (Mund-Nase-Schutz) zu halten. Verstöße können mit einem Platzverweis sowie einer Disqualifikation geahndet werden.

Direkt neben der Festscheune findet die Startnummernausgabe sowie die Prüfung der nötigen Unterlagen / Impfungen statt. Ein VET-Check erfolgt stichprobenartig auf dem Stake-Out sowie im Ziel-Bereich.

Wir danken dem Jakobs-Hof für die angenehme Zusammenarbeit und freuen uns auf das Rennen!

Jakobs-Hof
Kähnsdorfer Weg 1a
14547 Beelitz

Zur Website des Jakobs-Hof

Hof & Stake-Out

  • Direkt neben dem Stake-Out: Der Jakobs Hof mit Restaurant, Festscheune, Spielplatz, Hof-Tieren und Hofladen
  • Anmeldung und Musher-Essen (Tellergerichte) vor der Festscheune
  • Siegerehrung im Start- / Ziel-Bereich
  • Vom Jakobs Hof optional angebotenes Frühstück am Samstag- und Sonntagmorgen sowie eine optionale warme Speise am Freitagabend im Zuge der Anmeldung
  • Rund um die Uhr zugängliche Herren- und Damen-Toiletten im Jakobs Hof, zusätzlich sind auch Duschen vorhanden
  • Aussteller am Stake-Out (siehe Sponsoren & Partner)
  • Ein Katzensprung bis nach Beelitz, wo es neben diversen Pensionen auch mehrere Supermärkte, usw. gibt
  • Eine Tankstelle mit integriertem Shop direkt neben dem Stake-Out
Der Stake-Out am Jakobs-Hof

Streckenverlauf

  • Knapp 5 km langer Trail mit extrem schnellen sowie langsameren technischen Abschnitten
  • 2,4 km langer Trail für Kinder
  • Unterschiedliches Terrain mit Erde, Sand und Waldboden – aber ohne Asphalt!
  • Einige breite und teils auch längere Tempo-Abschnitte zum Fighten und Überholen
  • Zwei schmale und technisch sehr anspruchsvolle Single-Trails
  • Vier fordernde Head-On-Passing-Abschnitte
  • Ein perfekter Mix aus Technik und Speed, mit insgesamt über zwei dutzend leichten und schwierigen Richtungswechseln